GESPRÄCHE BEIM FRÜHSTÜCK

ICH bin immer ich -  seine MUTTER -  seine FREUNDIN - seine köchin

ER ist immer er -  mein FREUND Hartmut seit 1981

Und nun amüsieren sie sich über unsere geistreichen Gespräche

die gespräche sind echt und nicht erfunden 

 

Er - Hartmut
-
-
-
Ich - Vielleicht begegnet mir noch mal ein junger Mann - Er - Dann ist er blind oder besoffen
Er - Du bist kälter als die Schneekönigin

28.8.2021

Wen wählst du denn-

Ich wähle mit geschlossenen Augen-

 

Weihnachtskarten 2019 schreiben

Weinnachtskarten - Papier sparen

Eigentlich ist es jedes Jahr derselbe Text

Wir schreiben jetzt -  Karte nicht wegwerfen - Verfallsdatum 2030

 

ICH -  Brauchen wir überhaupt ein Konto

ER  -  Du redest  -   als ob du vor 60 Jahren ins Koma gefallen wärst  

 

 

 

Wir zwei wollen  Mensch ärger dich nicht  spielen - Mein roter Würfel ist weg-

Er -  Wir haben ihn nicht gesucht -  weil wir nicht wußten -  dass er weg ist

 

 

ICH mit neuen gewagten Oberteil

Kann ich mit diesem Ausschnitt auf die Straße gehen

ER   -  Ich bin nicht vom TÜV

 

Ich werde Veganer 

Er   - Das ist gut -  dann brauch ich keinen Rasen mehr mähen   

 

 

 

ER - Wenn du vor deinen Bildern stehst- bist du genauso ratlos wie ein Huhn- das vor seinem Ei steht

 

 

Meinungsverschiedenheiten

ER  - Hör auf mit dein Gekreische! - Du bist wie ein Huhn- das erzählt auch immer das Selbe

 

 

 

Ich mach heute sauber

ER - Du fängst überall zur selben Zeit an- hier ein bisschen- dort ein bisschen- es ist wie in Griechenland

 

 

 

Ich will ein Bild malen - abstrakt mit Segel -und Dampfschiffe

ER   -  Hauptsache wir kriegen es  nicht mit der Psyche

 

 

Ich habe was erfunden

Mit Fenstergaze kann man alles sauber machen -  Gläser- Besteck- einfach alles

ER  - Das ist die größte Erfindung nach der Glühbirne

 

 

 

 Ich werde versteckte Botschaften in meine Bilder malen 

ER  -  Dann geb deine Kontonummer rein 

 

 

ICH -  Unsere Angi ist so emotionslos

ER -   Wie ebend eine deutsche Hausfrau so ist

 

 

 

ICH  - Desto mehr man mit einer Ikone spricht- desto mehr Energie bekommt man

ER  -  Da kannst du ja den ganzen Tag mit ihr sprechen und mich nicht voll labbeln 

 

 

 

ICH - Ich habe gelesen - wenn wir in eine andere Welt gehen- dass wir darüber lachen- über das Materielle -was wir doch nicht brauchen 

ER  -  Ich könnte den Kaffee nicht trinken wenn ich keine Tasse hätt

 

 

ICH  -  Die Pfirsiche aus Spanien muß man aufschneiden- denn die Kerne sind kaputt- die kann man verschlucken -diese Einzelteile

ER   - Die wollen die Deutschen ausrotten seit der letzten Finanzkrise -  die Spanier 

 

 

Pilzsuppe

Ich könnt noch was essen

ER  -  Eß doch- dann machts blub- dann hat sich das Problem erledigt 

 

 

 

ICH  -  Ich hab gelesen - dass man am Tag ganz oft abschalten muß- dann erneuern sich die Gehirnzellen 

ER -  Das mach ich ganz oft -  wenn du mit mir redest 

 

 

ICH  -  Im Radio kam heute früh -  eine Frau lebt mit Tieren zusammen-  Ihr geht es besser wie mit Menschen

ER  - Mir würde es auch besser gehen -  wenn hier ein Hund sitzen würde 

 

 

Ich sitze auf der Terrasse

Wenn ich so denke - ich sitze hier und wenn jetzt die Schwerkraft nicht wäre - wir sind so eng mit dem Universum verbunden 

ER  - Du fällst schon nicht runter- guck dich doch mal an 

 

 

 

Mir kommt es so vor -  seit dem ich keine Wurst mehr esse -  als ob ich besser denken kann

ER  -  Und warum hast du heute die Bockwurst beim einkaufen vergessen 

 

 

Ich  - Wenn ich mich bücke -  da macht es blub

ER  -  Ich hätt mal Arzt werden sollen -  Du würdest mir als Patient reichen 

 

 

 

ICH -  Wir werden mal nächste Woche den Kühlschrank leer essen

ER   -  Das dürfte dir nicht schwer fallen 

 

 

 Hast du schon mal festgestellt -  ich werde immer schöner

ER  - Da muss ich schon viel trinken

 

 

Die Römer haben gesagt -  Wein- Weib und Gesang

ER  - Aber nicht die eigenen Weiber

 

 

Ich  -  Die Deutschen werden immer weniger

ER  -  Seit dem Beate Use tot ist 

 

 

ER  -  Nach 10 Flaschen Bier sieht jede Frau schön aus 

 

 

ICH  -  Bleib ich auch im Alter schön 

ER  -  Du bist wie ein altes Küchenregal -  das ist auch immer zeitlos schön 

 

 

Ich kann so eine komische Barmusik nicht hören -  da krieg ich immer so ein komisches Gefühl 

ER  -  Kriegen die Hühner auch -  dann legen sie keine Eier 

 

 

  Ich wünsche mir einen jungen Mann 

ER  -  Es ist ja bald wieder Weihnachten 

 

 

Ich  -  Nun stell dir mal vor ich wär nicht da 

Er  -  Wie schön ruhig das wär -  Im Sanatorium wird ja davon auch keiner krank 

 

 

Jetzt gehen sogar die Richter auf die Strasse und demonstrieren

Er   - Wenn morgen die Hühner auf die Strasse gehen -  weil sie zu viel Eier legen müssen -  dann ist das Mass voll 

 

 

Ich erzählte meinem Partner  -   was ich so gerade über das Universum gelesen habe

Er  -  Nicht mal die Pastoren reden so einen Quatsch - Er geht auf die Kanzel -  redet 2 Verse  die gerade dran sind - dann redet er draußen übers Schlachtefest - Hast Du denn schon mal erlebt -  dass er draußen so einen Quatsch erzählt wie in der Kirche  

 

 

Meine Freundin hört Töne aus dem Weltall -  sagt sie

Er  -  Das kannst du deinen Pastor erzählen -  der hört auch die Trompeten von Jericho 

 

 

Er  -  Du mit deinen kalten Händen kannst Leben retten bei Überhitzung  

 

 

Ich   -  Was hinterläßt du -  wenn du mal die Erde verläßt 

Er  -   Nicht jeder kann einen Eifelturm bauen  

 

 

Ich  -  Alle nehmen sich junge Frauen 

Er  -   Wenn die Socken abgetragen sind -  kaufst du dir ja auch neue 

 

 

Ich glaube - ich bin in einem Transformationsprozess

Er  -  Aus einer hässlichen Raupe wird ja auch mal ein schöner Schmetterling 

 

 

Heute Unterhaltung über Klima und Eisbären

Er  - Das beste Beispiel ist die Nebelkrähe -  kommt in die Städte und leert die Papierkörbe

Das nenne ich Anpassung 

 

 

Zeig mir doch noch mal -  wie ich die Bilder aus der Kamera löschen kann

Er  -   Zum x ten mal - so blöd kann man doch gar nicht sein -  Du brauchst weder Kabel ziehen noch ein Gebet sprechen 

 

 

Enkeltochter   -   Oma ist auch Bio 

Er   -    Oma hat auch nur ein kurzes Verfallsdatum 

 

 

Ich  -    Hartmut -  hast du schon was getrunken 

Er   -   Ja   Monika -  ich habe getrunken -  gegessen und geatmet 

 

 

Ich  -  Guck mal  wie du den Sessel verläßt 

Er   -   Das ist doch kein Kriegsverbrechen 

 

 

Der Koch im Fernsehen hat gesagt -  im Hintergrund arbeitet eine große Mannschaft mit

Er   -  Nicht der Kapitän bringt das Schiff zum laufen  - das macht seine Mannschaft

 

Ich   -  Ich möchte so gerne eine Prinzessin sein und ein Schloß haben 

Er  -   Ich hab oben noch 2 Schlösser  -  kannste haben  

 

 

Ob ich morgen die Tomatensoße von gestern Lillemor noch gebe -  weiß ich heute noch nicht 

 

Ist das nicht amüsant, mein Freund ist sehr intelligent- Ist doch so

 

Gespräch über frische Eier
Wann bist du gestern Abend ins Bett
Früh- Also- das ist der Gipfel - Das zahl ich zurück -Ich muß mal - Er - Kannst du nicht abends gehn
Willst du zur Hundeschau - ich geh solang ins Museum - Er - Ich kann dich ja inzwischen im An&Verkauf abgeben Rache - Ich eß Knoblauch - den kann er nicht riechen
Bei uns wird es nie langweilig
Er - Du siehst aus- als ob du schon 30 Jahre Rente beziehst
Meine Flügel sind unsichtbar

Bei     WIr    geht es weiter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Giessler